Google Chrome

Google Chrome


Google Chrome

Google Chrome (Google Chrome Operating System) ist für Windows XP, Vista und 7, Mac- und Linux-Nutzer verfügbar.

Hinter Google Chrome steht das von Google geführte Open-Source-Projekt Chromium Der Webbrowser von Google - Chrome - ist schnell, stabil und einfach zu bedienen. Alle integrierten Funktionen funktionieren reibungslos.

• Wichtigstes Element ist die Adresszeile: die "Omnibar".
Die Benutzerfläche erlaubt die Tab-Fenster übersichtlich zu bedienen, indem sie (beispielsweise wie beim Browser Opera) über eigene Kontrollschaltflächen verfügt, sowie eine eigene Adresszeile (Omnibox).
In dieser Adresszeile werden Web-Suche und Eingabefeld für Internetadressen kombiniert. Wird ein Suchbegriff eingegeben, gibt Chrome von Google direkt die passenden Web-Adressen an, die der Nutzer bisher schon aufgerufen hatte.

Wenn man zum Beispiel schon einmal virus-protect.org gesucht und aufgerufen hatte, reicht es in Zukunft nur noch v in die Browserzeile einzugeben .
Chrome erkennt nun automatisch, auf welchen Web-Seiten der Nutzer surfen möchte.

Praktisches Eingabefeld
Bei Eingabe von Text in die Adressleiste erhälten man Vorschläge zu Such- und Webseiten.

Miniaturansichten der am häufigsten besuchten Websites
Man kann Seiten von jedem neuen Tab aus schnell aufrufen.

Verknüpfungen für Anwendungen
am häufigsten verwendeten Webanwendungen über Desktop-Verknüpfungen schnell startbar.

• Cookies
Ab Chrome 4.1 kann der Nutzer das Setzen von Cookies genau überwachen und die Identifizierbarkeit des Browsers gegenüber Google durch eine eindeutige ID-Nummer entfällt.

Chrome Version 6
Google weist darauf hin, dass die neue finale Version von Google Chrome nicht nur schneller und stabiler als die Vorgängerversion ist. Auch bei der Javascript-Performance legt Google Chrome deutlich zu.

CoolIris

Google Chrome CoolIris ist das Tool, wenn es um Internet-Recherche von Bild- und Layoutmaterial geht. Man gibt einen Begriff in die Suche ein und die Bilder von Flickr, Google, DeviantArt, Photobucket und Yahoo werden binnen Sekunden über eine stylische und zudem noch gutbedienbare Oberfläche präsentiert. Der Vorteil ist: Man braucht nicht mehr jede Seite einzeln anklicken und bekommt somit sofort die volle Bandbreite an Bildern zu sehen. Neueste Features sind zudem das Suchen von Produkten bei Amazon oder eines Videos von Youtube, das man dann sogar direkt im Fullscreen-Modus anschauen kann. Zudem gibt es keine Performanceverluste. Alles in allem ist dieses Plugin für Firefox, Safari und dem Internet Explorer eine nette Spielerei, sowie eine echte Bereicherung, wenn man gut und schnell Bilder finden möchte.


-Windows Systemsoftware-
Windows Systemsoftware
-Sicherheitssoftware-
Sicherheitssoftware
-Virendiagnostik Tools-
Tools Utilities Virendiagnostik
-Online-Virus-Scanner-
Online-Virus-Scanner
-Desktop Firewall Windows-
Desktop Firewall
virus-protect.org
startseite Valid HTML 4.01 Transitional Ranking-Hits