Kaspersky Mobile Security

weiter Link
www.kaspersky.de


Kaspersky Mobile Security schützt Ihr Smartphone oder Handy zuverlässig vor Schädlingen, Spam und Hacker-Attacken. Zudem sind die darauf gespeicherten Daten bei Verlust oder Diebstahl sicher vor fremdem Zugriff geschützt.

F-Secure Mobile Anti-Virus


weiter F-Secure Mobile Anti-Virus


"F-Secure Mobile Anti-Virus" und "Kaspersky Anti-Virus Mobile" bringt den Virenscanner auf das Mobiltelefon und schützt den Anwender vor teuren Verbindungen oder Datenverlusten.


Kaspersky Anti-Virus Mobile

Zeitsteuerungs-Funktion
Quarantäne-Bereich
Mail- und Skriptfilter
automatische Updates


Virenscanner fürs Handy Virenscanner für das Handy / Mobiltelefon
Viren, Trojaner, Würmer, Computerschädlinge nun auch auf dem Handy ?
Schutzprogramme gegen Computerschädlinge gibt es nun auch für das Handy (Mobiltelefon).
Da diese technisch betrachtet immer mehr einem PC ähneln, nimmt auch die Gefahr zu, sich einen Virus einzuhandeln.

Handy und Virenalarm Handy und Virenalarm
Handy-Viren haben es allem auf Smartphones abgesehen - Mobiltelefone mit einem Betriebssystem ähnlich einem PC. In der Regel ist das Symbian, das etwas dem "Windows" auf PCs ähnelt und auf dem man zusätzliche Programme installieren kann.

Handy-Schadsoftware Handy-Schadsoftware
Bei mancher Handy-Schadsoftware muss man das Handy neu starten. Andere verschicken im Stundentakt Kurznachrichten oder versenden sich selbst per MMS an die im Gerät gespeicherten Telefonbucheinträge. Andere suchen Handys, deren Bluetooth-Empfang aktiviert ist und versenden die Schadsoftware.

So ein Programm leert den Akku schnell, weil es ständig nach anderen empfangsbereiten Geräten sucht. Einige Handy-Schädlinge sind in der Lage, wichtige Dateien zu löschen (wie Computerviren), so dass beim Hersteller neue(saubere) Software aufs Mobiltelefon gespielt werden muss. Und damit gehen alle gespeicherten Informationen wie Telefonnummern, Klingeltöne und Spiele verloren.

Handy-Schadsoftware Funk - Bluetooth - Virusgefahr
Die meisten Handy-Viren verbreiten sich über Bluetooth. Da reicht es schon, wenn man sich in der Nähe von einem infizierten Handys aufhält. Die Option "Sichtbar für andere Geräte" sollte man daher in den Einstellungen deaktivieren. Für Zubehör wie Headset oder GPS-Empfänger muss das Handy nach der Installation nicht mehr "sichtbar" sein.

Einige Schadprogramme werden auch über MSS übertragen – können jedoch meist von den Netzanbietern in schon über ihre eigenen Filter abgefangen werden.




weiter Suche im Web
Benutzerdefinierte Suche

weiter


-Windows Systemsoftware-
Windows Systemsoftware
-Sicherheitssoftware-
Sicherheitssoftware
-Virendiagnostik Tools-
Tools Utilities Virendiagnostik
-Online-Virus-Scanner-
Online-Virus-Scanner
-Desktop Firewall Windows-
Desktop Firewall
virus-protect.org
startseite Valid HTML 4.01 Transitional Ranking-Hits