Aktivierung oder Deaktivierung

Systemwiederherstellung in Windows XP
Windows XP -- Systemwiederherstellung (de)aktivieren

Deaktiviere die Systemwiederherstellung
• denn: dies ist zwar eine wünschenswerte Funktion, sie sollte jedoch in einigen Fällen vorübergehend deaktiviert werden. Wenn der Computer z. B. mit einem Virus infiziert ist, kann es sein, dass der Virus durch die Systemwiederherstellung gesichert wird. Windows verhindert standardmäßig, dass die Systemwiederherstellung von anderen Programmen verändert wird. Es ist daher möglich, dass Sie eine mit einem Virus infizierte Datei versehentlich wiederherstellen

Beispiel

C:\System Volume Information\_restore
{42A087A0-E918-45F1-A172-E3A1327C5E5B}\RP280\A0066038.dll
infected by :"AdWare.ToolBar.EliteBar.z"


• Durch das Deaktivieren der Systemwiederherstellung werden keine persönlichen Daten von Ihrem Computer gelöscht oder entfernt. Es werden lediglich die Dateien entfernt, die durch die Systemwiederherstellung erstellt wurden: die Wiederherstellungspunkte. Wenn Sie die Systemwiederherstellung verwenden, um zu einem zuvor gespeicherten Wiederherstellungspunkt zurückzukehren, so wirkt sich dies nicht auf Ihre persönlichen Dateien oder Ihre Daten im Ordner "Eigene Dateien" aus.

• man muss als Administrator angemeldet sein, um diese Schritte durchzuführen. Wenn man nicht als Administrator angemeldet ist, wird die Registerkarte "Systemwiederherstellung" nicht angezeigt.

Arbeitsplatz - Rechtsklick, dann auf Eigenschaften - Reiter Systemwiederherstellung - Häkchen setzen bei Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren.
dann das Häkchen wieder rausnehmen.(also wieder aktivieren)


Detaillierte Erklärung:

So deaktiviert man die Systemwiederherstellung in Windows XP

1. Klicke auf "Start" > "Alle Programme" > "Zubehör" > "Windows-Explorer".

2. Klicke mit der rechten Maustaste auf "Arbeitsplatz" und dann auf "Eigenschaften".

3. Klicke auf die Registerkarte "Systemwiederherstellung".

4. Aktiviere das Kontrollkästchen "Systemwiederherstellung deaktivieren" oder "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" (siehe Abbildung).

Systemwiederherstellung deaktivieren

• Mit der Systemwiederherstellung können Sie den Computer in einem vorherigen Zustand wiederherstellen, wobei Sicherungskopien verwendet werden, die die Systemwiederherstellung anhand von bestimmten System- und Programmdateien erstellt. Im Gegensatz zur Funktion "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" können bei der Systemwiederherstellung mehrere Wiederherstellungspunkte (d. h. mehrere frühere Konfigurationen) verwendet werden. Dadurch können Sie eine von mehreren gespeicherten früheren Konfigurationen auswählen, mit der der Computer wiederhergestellt werden soll.

Systemwiederherstellung von Windows Vista
Windows Vista -- Systemwiederherstellung (de)aktivieren

• Um zu den Einstellungen für die Systemwiederherstellung von Vista zu gelangen, klicke auf "Start/Systemsteuerung/Sicherung und Wiederherstellen".

• Klicke links auf "Wiederherstellungspunkt erstellen oder Einstellungen ändern".

• klicke unter "Systemsteuerung" auf "System" und dann links im Menü auf "Erweiterte Systemeinstellungen". Wechsel dann zum Reiter "Computerschutz".

• Entferne das Häkchen vor dem Datenträger, dann das Häkchen wieder rausnehmen.(also wieder aktivieren)

deaktivieren Systemwiederherstellung vista

Systemwiederherstellung Vista
Hier gibt es zwei Möglichkeiten:
** Computer zum einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen
** Wiederherstellungspunkt erstellen

Bei jedem System-Update oder auch Treiber-Update eines Hardware-Gerätes erstellt Windows Vista einen Wiederherstellungspunkt. Sie können hier die Partitionen wählen oder komplett deaktivieren, welche überwacht werden sollen für eine automatische Wiederherstellungspunktmethode.
Hinweis: Durch das Deaktivieren der Partition werden alle vorhandenen Wiederherstellungspunkte gelöscht.

Starten der Systemwiederherstellung von einer Eingabeaufforderung (Windows XP)

1. Starten Sie Ihren Computer neu, drücken Sie während des Starts die Taste [F8], um Ihren Computer im abgesicherten Modus mit einer Befehlszeileneingabe zu starten.

Weitere Informationen zum Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base: [ http://support.microsoft.com/kb/315222/DE/ ]
Die Optionen des abgesicherten Startmodus in Windows XP

2. Sie müssen sich als Administrator oder als Benutzer mit Administratorrechten anmelden.

3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung
%systemroot%\system32\restore\rstrui.exe
ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].

Systemwiederherstellung nicht möglich Systemwiederherstellung nicht möglich (XP) - weiter




Suchbegriff eingeben:
Benutzerdefinierte Suche



TuneUp
TuneUp Deutschland
Kaspersky Antivirus
Kaspersky
Stichwort-Navigation

4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit der Wiederherstellung Ihres Computers in einem früheren, funktionsfähigen Zustand zu beginnen.

5. Klicke auf "Übernehmen". Die folgende Meldung wird angezeigt:
"Sind Sie sicher, dass Sie die Systemwiederherstellung deaktivieren möchten ?"

6. Wie in dieser Meldung angegeben, werden durch diesen Vorgang alle vorhandenen Wiederherstellungspunkte gelöscht. Klicke auf "Ja", um diesen Vorgang durchzuführen.

7. Klicke auf "OK".

8. Entfernung eines eventuellen Virus. Starte den Computer neu.

Öffne dafür »Systemsteuerung
System« und wechsel zu
»Systemwiederherstellung«

Dort hake dann
"Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" ab.

Systemwiederherstellung Deaktivieren Wiederherstellung Windows Me

Öffne dafür Systemsteuerung | System und wechsel zu Systemwiederherstellung. Dort hake dann Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren« ab.

Systemwiederherstellung Systemwiederherstellung

Start -> Hilfe und Support -> zur Option "Computeränderungen mit der Systemwiederherstellung rückgängig machen"
Dort wählt man: "Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen" -> Weiter
Die fett angezeigten Daten im Kalender zeigen die gesetzten Wiederherstellungspunkte.

-Windows Systemsoftware-
Windows Systemsoftware
-Sicherheitssoftware-
Sicherheitssoftware
-Virendiagnostik Tools-
Tools Utilities Virendiagnostik
-Online-Virus-Scanner-
Online-Virus-Scanner
-Desktop Firewall Windows-
Desktop Firewall
virus-protect.org
startseite Valid HTML 4.01 Transitional Ranking-Hits